Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ja
Nein (nur die ganz wichtigen)
NEU! “Globale Seefahrt vor Jahrtausenden: Hatten die frühen Hochkulturen weltweit Kenntnis voneinander?”
Globale Seefahrt vor Jahrtausenden: Hatten die frühen Hochkulturen weltweit Kenntnis voneinander?
Globale Seefahrt vor Jahrtausenden: Hatten die frühen Hochkulturen weltweit Kenntnis voneinander?

Neuerscheinung November 2020!

Wann entdeckte wer zuerst Amerika? Wann begannen unsere Vorfahren die Weltmeere und Ozeane zu befahren und legte dabei weite Strecken zurück, bis sie andere Erdteile errichten?

Fragen, die schon seit sehr langer Zeit diskutiert werden und bei denen sich die Geister zum Teil enorm scheiden!

Dass nicht erst Christoph Kolumbus 1492 die „Neue Welt“ entdeckte, gilt hingegen heute als gesichert. Ihm kamen – ganz offiziell – Wikinger aus Grönland rund 500 Jahre zuvor. Doch war es das? Ist damit die Entdeckungsgeschichte der amerikanischen Kontinente in Stein gemeißelt? Viele Forscher und Autoren widersprechen diesen heute belegten Tatsachen nicht. Sie verweisen vielmehr darauf, dass auch schon Seefahrer der Antike und sogar Steinzeit die Meere befuhren und zum Teil bis Amerika kamen. Die Hochseefahrt begann sehr viel früher, als allgemein angenommen wird, so argumentieren diese „alternativen Historiker“. Sie sind sicher, dass schon Jahrhunderte und Jahrtausende vor Kolumbus Seefahrer nach Amerika fuhren. Hier sprach man früher sehr gerne von Bewohnern von Atlantis. Heute eher von einer „Ur-Kultur“, einer verschwunden Zivilisation.

Aber auch andere Abenteurer der Meere oder schlicht Schiffbrüchige sollen bereits den Weg über die Ozeane gefunden haben. Darauf lassen archäologische Funde, Spuren und Mythologien schließen, die immer wieder in die Diskussion eingebracht werden. Sie alle sind umstritten – aber deshalb nicht weniger spannend. Und neuste Forschungen zeigen zudem, dass bereits vor 130.000 Jahren Menschen sehr weitere Strecken über das Meer zurücklegen konnten. Lange bevor es irgendwo auf der Welt sesshafte Zivilisationen oder Kulturen gab. Selbst Seefahrten über den Pazifik, wie sie Thor Heyerdahl vor allem ab 1947 annahm und dafür nur Spott erntete, gelten heute dank DNA-Untersuchungen als beweisen.

Inzwischen Füllen Bücher und Publikationen zu diesen Themen ganzen Bibliotheken. Eine ständig wachsende Anzahl von Veröffentlichungen, in denen die Autoren die Besiedlung Amerikas oder die Geschichte der ersten Seefahrer „umschreiben“ wollen. In diesem kleinen Buch bzw. eBook sollen die wichtigsten Thesen, Funde, Hinweise und Überlegungen dazu zusammengefasst werden. Eine sicherlich alles andere als erschöpfende Arbeit dazu, indem die klassischen Argumente und Indizien ebenso vorgestellt werden, wie die neusten Entdeckungen zu diesen Fragen.

HIER BESTELLEN

Auch eBook und Printausgabe erhältlich:

Bücher

Globale Seefahrt vor Jahrtausenden: Hatten die frühen Hochkulturen weltweit Kenntnis voneinander?
Lars A. Fischinger: "Nazca und der 'Flughafen der Außerirdischen'"
Lars A. Fischinger: Der Wolf im Monsterpelz - El Chupacabra: Das Phänomen Ziegensauger
Rätsel um den Dongting-See: 45.000 Jahre alte Riesen-Pyramiden in China? / Neue Fragen – Neue Fakten
Lars A. Fischinger: UFOs aus anderen Dimensionen - Überlegungen und Spekulationen aus der UFO-Forschung
Mystery Files: News und Verbesserungen für Euch

Liebe Freundinnen und Freunde des Phantastischen!

Ich freue mich Euch einige News präsentieren zu können. Denn ich habe einen vollkommen neuen Blog, den Ihr unter der Adresse https://www.MysteryFiles.de erreichen könnt. Und wenn Ihr dies hier lest, seit Ihr ja bereits hier 🙂

Der alte Blog bleibt unter der bekannten Adresse für Euch selbstverständlich erhalten. Damit nicht genug, denn es gibt einige große und kleine Änderungen und Neuigkeiten, über die ich Euch in diesem Video berichten möchte. Verbesserungen auch für Euch als meine treue Community bei YouTube. Wobei sich für Euch als Abonnenten durch diese Verbesserungen und Umstellungen kaum etwas ändern wird.
Änderungen bzw.. Veränderungen gibt es allerdings in vielen Details und und auf einigen Plattformen, über die ich Euch in diesem Video vom 5. November 2020 informieren möchte.

Doch vor allem ist es mein neuer Blog hier, der bereits seit einiger Zeit online ist. Selbstverständlich wird er weiter wachsen und ausgebaut.

An dieser Stelle deshalb auch meinen Dank an all Eure Ideen und Verbesserungsvorschläge, die diesen und andere Bereiche meiner Arbeit betrafen und mich immer wieder erreichten.

Thematisch – also inhaltlich – ändert sich an meiner Arbeit als Jäger des Phantastischen natürlich nichts. Seit über drei Jahrzehnten bleibe ich mir treu!

Bleibt neugierig …

previous arrow
next arrow
Slider
Suche
Archiv
  • November 2020
  • Oktober 2020
  • September 2020
  • August 2020
  • Juli 2020
  • Juni 2020
  • Mai 2020
  • April 2020
  • März 2020
  • Februar 2020
  • Januar 2020
  • Dezember 2019
  • November 2019
  • Oktober 2019
  • Oktober 2018
  • Oktober 2017
  • Oktober 2016
  • Oktober 2015
  • Oktober 2013
  • previous arrow
    next arrow
    Shadow
    Slider